Fragen rund ums Thema Wimpernverlängerung


Wie lange hält eine Wimpernverlängerung?

Durch die spezielle Applikations-Technik kann die Wimpernverlängerung dauerhaft getragen werden. Sie kleben nur auf Ihren Wimpern – nicht am Lidrand.

Sie sollten alle 3-4 Wochen Refills durchführen lassen, das heißt, es werden ausgefallene Wimpern aufgefüllt, damit die Fülle erhalten bleibt.

Was muss man vor der Wimpernverlängerung beachten?


Kein Augen-Makeup verwenden sondern die Wimpern vorher mit einem milden, nicht alkoholhaltigen Reinigungsmittel säubern. Keine Cremes mehr benutzen! Keiner Wimpernzange oder Wimperndauerwelle vor der Applikation verwenden.

Schädigen die Wimpern Extensions meine natürlichen Wimpern?


Bei fachmännischer Anwendung werden Ihre natürlichen Wimpern nicht geschädigt. Nur falsch angebrachte Wimpern oder Büschel, die auf mehrere Naturwimpern geklebt werden, schädigen die Naturwimpern.

Wie verläuft die Applikation von Kunstwimpern?

Die Wimpernverlängerung ist nicht schmerzhaft und dauert zwischen 1,5 bis 2 Stunden bei mir, je nachdem wie viele Wimpern geklebt werden. Sie liegen entspannt, mit geschlossenen Augen auf einer Kosmetikliege. Die meisten Kundinnen schlafen ein und werden mit wunderschönen Wimpern wieder wach.